1. Willkommen im Asien-Forum! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über China, Japan, Thailand, Indien und alle anderen Länderund Kulturen Asiens

Aufenthaltsgenehmigung erforderlich?

Dieses Thema im Forum "Asien allgemein" wurde erstellt von vienna, 9 März 2011.

  1. vienna

    vienna New Member

    Wie sieht es aus, wenn man sich für längere Zeit in einem asiatischen Land aufhalten möchte? Ist das, ähnlich wie beim zweiwöchigen Urlaub, ohne größeren formalen Aufwand möglich? Oder muss man hierfür eine spezielle Aufenthaltsgenehmigung beantragen?
     
  2. asiafan

    asiafan New Member

    Ich meine, dass man nicht ohne einige Formalitäten langfristig in einem asiatischen Land leben kann, als Europäer wohlgemerkt. Wer von seiner Firma als Arbeitnehmer nach Asien geschickt wird, um dort in einer Auslandsfiliale zu arbeiten, der hat es einfacher, da kümmert sich das Personalbüro um die (meisten) Formalitäten.
     
  3. Lifthrasir

    Lifthrasir Member

    Ich kann nur für den Aufenthalt in China sprechen. Um sich in China aufhalten zu dürfen benötigt jeder Europäer ein Visum, das in den Botschaften (z.B.Frannkfurt in Deutschland) beantragt werden kann und natürlich auch einen gewissen Obulus kostet.
    Ein Tourist bekommt zurzeit ein Monats Visum für China, mit einer Einladung eines Chinesen kann sich die Gültigkeit des Visums auf ein halbes Jahr verlängern, jedoch bleibt das Daueraufenthaltsrecht auf 30 Tage beschränkt. Geht eine EInladung von der Regierung aus, kann die Regierung je nach Grund des Aufenthaltes, ein Daueraufenthaltsrecht für ein Jahr und mehr aussprechen.
    Hong Kong und Macao sind zwar wieder an China zurück gegeben worden, haben jedoch immer noch einen Sonderstatus, eine eigene Regierung, eigene Währung und eigene Regelungen des Reiseverkehr. Für Hong Kong und Macao sind keine Visa erforderlich. Ein Touristenvisum für Mainland China kann in beiden Sonderbezirken problemlos beantragt werden.
     
    Walter gefällt das.
  4. jade

    jade New Member

    Du brauchst auch für Thailand ein Visum, je nachdem wo du natürlich herkommst. Meine Verwandten aus Kroatien haben eins gebraucht, wie es mit Deutschen Pass ausschaut, kein Plan, vllt weiß das jemand hier??:confused:
     
  5. patricia

    patricia New Member

    Mit nem deutschen Pass brauchst du kein Visum, solltest allerdings drauf achten, dass dein Pass bei der Einreise mindestens noch 6 Monate gültig ist und du ein Rückreiseticket hast.
     
  6. jade

    jade New Member

    Genau, das habe ich auch inzwischen herausgefunden, nur ob es einen Sinn macht nach Thailand zu reisen, vor allem jetzt bei diesen ganzen Überschwemmungen, das bezweifle ich doch sehr.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden