1. Willkommen im Asien-Forum! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über China, Japan, Thailand, Indien und alle anderen Länderund Kulturen Asiens

Ikebana

Dieses Thema im Forum "Leben in Japan, japanische Kultur" wurde erstellt von batja, 3 März 2011.

  1. batja

    batja New Member

    Die traditionelle Kunst des Gestaltens mit Blumen und natürlichen Materialien erfreut sich bei den Japanern nach wie vor großer Beliebtheit. :)

    Blumen und natürliche Materialien werden nach ganz bestimmten Mustern arrangiert, so daß alles in eine vorgegebene Form gebracht wird. Hin und wieder finde ich solch ein Blumen-Arrangement ganz interessant, aber auf Dauer wären mir diese Arrangements nicht lebendig genu, viel zu unnatürlich...Wie steht ihr dazu?
     
  2. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Das sehe ich ähnlich.
    Der japanische Sinn für Ordnung harmoniert nicht immer mit meinem chaotischen Geist :)
     
  3. Tommy

    Tommy New Member

    Ikebana ist etwas, was sich ganz gut in Büros oder bei öffentlichen Veranstaltungen mact. Wenn bei einem Event ganz feierlich ein Ikebana Arrabgement übergeben wird, dann hat das schon etwas ganz besonders feierliches an sich. Aber im privaten Bereich mag ich es lieber natürlicher - z. B. bunte Wiesenblumen...
     
  4. Giesele

    Giesele New Member

    Mir gefällt es, wenn jemand die Natur zum Gegenstand seiner Kunst macht. Dabei finde ich es gut, dass nur extra dafür gezüchtete Blumen für Ikebana benutzt werden. Wildblumen sollte man da wachsen lassen, wo sie sich wohl fühlen, in der freien Natur.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden