1. Willkommen im Asien-Forum! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über China, Japan, Thailand, Indien und alle anderen Länderund Kulturen Asiens

Was man ueber Nepal wissen sollte!

Dieses Thema im Forum "Nepal-Reisen" wurde erstellt von hajurbaba, 18 September 2012.

  1. hajurbaba

    hajurbaba New Member

    Miniaturplanet Nepal

    Nepal ist im Ganzen nur 3 mal groesser als Holland, aber nur etwa die Haelfte des Landes ist bewohnbar, wegen der unwegsamen hohen Gebirge.
    Von Nord-zu Suedgrenze (Von Tibet- nach Indien) kann man mit einem Hubschrauber innerhalb einer Stunde und von Ost nach West innerhalb von 4.5 Stunden fliegen. Wuerde man auf diese (sehr teuere) Weise in Nepal rum-reisen, dann koennte man an einem Tag 4 Klimazonen besuchen:

    1.) Arktisches Klima mit ewigem Eis ohne Eisbaeren aber mit Schnee-Fuechsen und Schnee-Adlern,

    2.) Alpenklima mit Murmeltieren und Hochland-Rindern (auch Yaks gennannt) , Bergziegen, Schneeleoparden, Baeren und ( wenigstens die Fuss-Spuren von) Yetis [​IMG] Der Latschen- und Nadelwald geht in Nepal bis rauf auf 4500 Meter. Dort dann etwas weiter oben findet man auch Edelweiss und die selben Alpen-Kraeuter wie in der Schweitz. Grosse Berg-Affen, die Langhur heisen kommen auch rauf bis an die Schneegrenze (auf 5000 Meter)> Affen gibts dann auch gleich in ganz Nepal. Am haeufigsten sind die normalen Macaque Monkeys...die ganz frechen, die auch mitten in der Stadt leben und Touristen beklauen.

    3. Mittelmeer-artiges klima in dem halt alles waechst und gedeiht wie in Italien oder Spanien mit Ausnahme, dass es hier in Nepal durch 5 Monate Regenzeit wohl feuchter ist als am Mittelmeer. Im mediteranen Klima Nepals ist die Artenvielfalt von Flora und Fauna einfach unzaehlbar. Es gibt unschaetzbar mehr tropische und subtropische Obst-und Gemuese-Sorten als im Europaeischen Mittelmeer-Raum. Man fragt sich hier oft, was es eigentlich in Nepal NICHT gibt und dann wirds schwierig. Ich kann sogar im Supermarkt hier See-Fische aus Indien kaufen aus der Gefriertruhe, obwohl es ueber hundert Fluss-Fisch-Arten in den Bergseen und Gewaessern Nepals gibt, die alle sehr gut selbst zu angeln sind. Unten im Flachland des sogenannten Terai nahe der Indischen Grenze gibt es sogar Suess-Wasser-Haie in den Fluessen und Seen...und zwar Riesen-Dinger bis zu 350 Kilo! Suesswasser-Delphine, Sueswasser Garnelen, Langusten, Muscheln...was will man mehr? Die Delphine und Krocks sind allerdings unter Naturschutz genau wie die anderen Exoten.

    4.) Tropisches Klima im Flachland des Terai mit Elefanten, Nashoernern, Tigern und Krokodilen. Ganz Nepal ist ein Riesen-Vogelparadies mit ueber 280 Arten. Auch Zugvoegel aus Skandinavien und Mittel-Europa ueberwintern in Nepal. Haus-Schwalben sind hier ueberall zum Beispiel ganz normal.

    Und LEUTE GIBTS...da kann man nur staunen. Ueber 100 verschiedene Ethnische Gruppen. Ein Menschen-Kunderbund ohne Gleichen. Alle Menschenrassen dieser Erde haben in Nepal irgentwann ihre Spuren hinterlassen. Sind hier durchgewandert oder haengen geblieben... Es werden ueber 60 verschiedene Sprachen gesprochen, die nicht miteinander verwant sind. Zur Verstaendigung hat sich daher die Kunst-Sprache Nepali entwickelt im Laufe der letzten 800 Jahre. Das ist das Esperando dieses kleinen Landes mit so viel verschiedenen Kulturen. Nepali ist etwa zu 75 % wie Hindi, aber Inder koennen die Nepali nicht verstehen. Umgekehrt versteht jedes Nepalische Kind einen ganzen Schwall Hindi. Die Religionen Nedpals sind Boen-Pa, Tamu-Shamanismus,Buddhismus, (alle Buddhistischen Sekten vertreten) Hinduismus, Sikhs, Moslems, Ahnen-Kult ( Kirant) und ein wenig Christentum.

    Es gibt hauptsaechlich natuerlich Misch-Volksgruppen, Ino-Birmesisch (Newars) Indo Arisch (Brahmanen, Chhetri's und Damai) Euro-Mongolian (Magars und Ghale) Indo -Tibetisch (Tamang und Sherpa) Indo -Chinesisch (Rai, Limbu, Dewan) Drawiten (Tharu und Maithili) und Madeshi (Inder-Gruppen und Kasten)

    Ethnologen sagen, dass man die Nepali alle sauber auseinander holen koennte und auf dem ganzen Planet Erde in verschiedenen Voelkern verstecken koennte und das wuerde Einheimischen vor Ort garnicht auffallen. Ich schaetze mal, dass man schon die Haelfte im Mittelmeer-Raum und in Nord-Afrika wegschmuggeln koennte und die andere Haelfte zwischen Japan und Myanmar...und weg sind sie haha...wilkommen auf Miniaturplanet Nepal...mehrere Reisen wert! Oder gleich ganz da bleiben! Wo ein Wille ist ist auch ein Weg...aber das ist eine andere Geschichte. [​IMG]
     
    Lumen und Margit gefällt das.
  2. Lumen

    Lumen New Member

    Nepal ist nächstes Jahr geplant. Alleine. Mal sehn ob ich Guides finde.
    Eigentlich wäre ich dieses Jahr nach Kathmandu gereist....Gut dass ich das verworfen habe.
    Ich wäre letzten Samstag mitten im Erdbeben gewesen. Es gab so viele Tote.
    Einerseits ärgert es mich aber, dass ich nicht doch gefahren bin, denn nun sind so viele Heiligtümer unwiederbringlich zerstört.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden