Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

Werbung:

Leicht nachzukochen, würde ich nicht sagen. In Thailand werden meines wissens keine Kartoffeln, wie wir sie als Beilage kennen, gegessen. Dafür gibt es Reis oder dünne Nudeln. Die Thailänder essen viel Obst, das finde ich gut. Alles in allem ernähren sich die Thailänder gesünder als wir.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Wochen später...
  • 1 Jahr später...
  • 1 Jahr später...

Ich war zweimal für jeweils 6 Wochen in Thailand und habe dort fast ausschließlich thailändisch gegessen. Nach 2 bis 3 Wochen ging es bei mir immer los, dass ich unser typisches Frühstück mit Brot, Käse, Quark etc. so richtig vermisst habe. Außerdem haben mit typische itlaienische Nudeln/ Pasta gefehlt. Ansonsten kann ich aber jeden Tag das Thaiessen genießen, solange auch mal ein typisch europäisches Frühstück und auch mal eine defitige Malzeit mit Kartoffeln, Fleisch und Gemüse dabei ist.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...