Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

Typisch für Japan waren in früheren Zeiten die Geishas. Das waren weiß geschminkte japanische Gesellschaftsdamen, die Gäste mit Teezeremonien, Tanz und Gesang unterhielten. Auch heute gibt es noch Geishas, die die komplizierten Teezeremonien beherrschen, die perfekt geschminkt sind und ein Stück Japan verkörpern. Passt das noch in unsere Zeit?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Werbung:

In die Zeit passt doch alles, was die Touristen begeistert. Wenn sich amerikanische oder europäische Touristen mit einer perfekt geschminkten und freundlich lächelnden Geisha fotografieren lassen, kapiert jeder, der das Urlaubsfoto später anschaut: Die waren in Japan. Jeder wird auf dem Urlaubsfoto sofort erkennen, wo die Reisenden gewesen sind.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...