Zum Inhalt springen
Noris

Keine Freiheiten in Usbekistan!

Empfohlene Beiträge

Keine Freiheiten in Usbekistan!

Irgendwann kommt Pressefreiheit

Ich zweifle stark daran... Ich bin sicher, gar nichts wird sich in dieser asiatischen Republik ändern, bis Diktator Islam Karomow an der Macht bleibt. Ich war vor kurzem in Samarqand und kann etwas erzählen. Die Usbeken leben in äußerster Armut. Zudem werden sie stänig von den Behörden eingeschüchtert. Die Bevölkerung ist faktisch von aller Welt abgeschnitten. Die Usbeken haben keinen freien Zugang zur Information, zum Internet ist fast völlig verboten. Als ich noch dort war, wollte ich meine Livejournal-Seite besuchen, um meine Endrücke über die Reise mit den Freunden zu teilen! Man darf nicht die DW-Nachrichten lesen! So eine Gemeinheit! So eine Willkür seitens der usbekischen Behörden! Karimow sondert die Bevölkerung von der zivilisierten Welt immer mehr ab!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Werbung:

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich an , um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Andere interessante Themen


Willkommen, Besucher

Willkommen im Asien-Forum! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über China, Japan, Thailand, Indien und alle anderen Länder und Kulturen Asiens

×
×
  • Neu erstellen...