Zum Inhalt springen

FireBee

Members
  • Gesamte Inhalte

    18
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über FireBee

  • Geburtstag 21.01.1971
  1. China ist ein viel weitläufigeres Land, als man es sich von hier aus, im dicht besiedelten Europa, vorstellen kann. Schon wegen der vielen langen Reisewege würde ich eine Reise in der Gruppe vorziehen. Dann hätte ich die Möglichkeit, mich mit den Mitreisenden auszutauschen. Das ist viel interessanter, als immer nur alleine unterwegs zu sein.
  2. Die indischen Universitäten bringen eine gut ausgebildete Elite hervor, die die englische Sprache perfekt beherrscht. Wie steht ihr dazu? Ist das für Europäer mit ihrem vergleichsweise hohem Preisniveau eine Bedrohung, oder kann es eher zu Synergieeffekten kommen?
  3. FireBee

    Patenschaft

    Am wichtigsten ist doch die Hilfe zur Selbsthilfe. Das gilt nicht nur für Asien und eine Patenschaft dort. Die Kinder sollten eine Bildungschance haben, anstatt schon von frühestem Kindesalter an Frondienste für einen Hungerlohn zu leisten.
  4. Gibt es deutsche Veranstalter oder Hilfsorganisationen, die ein Freiwilliges soziales Jahr in Asien anbieten? Ich finde, dass es für junge Menschen eine gute Möglichkeit sein kann, auf diesem Wege etwas für die Allgemeinheit zu tun, und gleichzeitig interkulturelle Kompetenz und Sprachkenntnisse zu erwerben.
  5. Ob aus ehemaligen Kinderarbeitern tatsächlich Bettler werden, das kann keiner wissen, natürlich. Aber deshalb sollte man trotzdem alles tun oder (auch in Bezug auf Teppichküfe) unterlassen, was die Ausbeutung der Kinder noch weiter vorantreibt. Ich würde schon aus Prinzip keinen Teppich aus einem Land kaufen, in dem es Kinderarbeit gibt.
  6. Ich stelle mir den Urlaub in der Jurte ganz interessant vor. Wenn ich vorher weiß, worauf ich mich einlasse, kann ich meine Kleidung und Ausrüstung entsprechend auswählen. Wichtig wäre mir dabei das Gespräch mit den Einheimischen, soweit dies von der Sprache her möglich ist.
  7. Ohne ausreichendes Training und die Gewöhnung an die Höhe, würde ich mich das nicht trauen. Und die medizinische Versorgung ist nach meinem Kenntnisstand in vielen Teilen Nepals auch nicht auf europäischem Niveau.
  8. Ich glaube nicht, dass es einen Zusammenhang zwischen dem Ausüben einer Sportart und der Neigung zu agressivem oder friedlichem Verhalten gibt. Es gibt Schlägertypen, die haben eine Kampfsportart trainiert, und es gibt Kampfsportler (die Mehrheit) die sind total friedlich.
  9. Wie sich die Wirtschaft in den einzelnen Ländern entwickelt, kann wohl keiner sagen. Es können immer Entdeckungen und Erfindungen gemacht werden, die den Wirtschaftsverlauf eines Landes verändern. Oder es werden seltene Rohstoffe tief unter der Erde oder im Meer entdeckt.
  10. Es gibt viele Asiaten, die in Europa Arbeit gefunden haben. In Bezug auf Integration haben viele dieser Einwanderer große Leistungen vollbracht, sie haben sich oft in die sie umgebende Kultur integriert. Trotzdem haben sie ein Stück ihrer eigenen Kultur bewahrt. Sind euch auch Fälle aus eurem persönlichen Umfeld bekannt, wo das so ist?
  11. Viele Menschen sind zufrieden, wenn sie sich am Strand entspannen können. Das hat durchaus seine Berechtigung. Aber so ein Typ bin ich einfach nicht. Ich will etwas von dem Land sehen, in dem ich Urlaub mache. Die Menschen in Thailand - und die uralte Kultur - haben einfach Beachtung und Wertschätzung verdient.
  12. Von meinem letzten Urlaub in Thailand weiß ich, dass man die Lebenshaltungskosten in Thailand nicht einmal ansatzweise mit den Kosten für die Lebenshaltung in Europa vergleichen kann. In Thailand kann man, bescheidene Erwartungen vorausgesetzt, für ein Bruchteil von dem Leben, was man in Europa brauchen würde.
  13. Im Fernsehen habe ich einen Bericht über eine Chinesin gesehen, die ihr Kind mit Strenge und für uns im Westen unbeschreibliche Härte zu immer neuen Höchstleistungen drillt. Ist das wirklich so in China, oder ist das eher die Ausnahme, auf die sich die Medien stürzen?
  14. Etwas kann dem Element Yin oder dem Element Yang zugeordnet sein. Dabei ist nicht das eine von beidem besser und das andere Element schlechter. Der Asiate nimmt keine Wertung mit Yin oder Yang vor. Vielmehr wird nach einem Einklang gestrebt. Die Elemente müssen sich ergänzen, damit ein gesundes Gleichgewicht besteht.
  15. FireBee

    Meditation

    Durch Meditation ist es möglich, das innere Gleichgewicht zu finden und im Fluss zu halten. Die Asiaten haben dies längst vor den Europäern entdeckt. Diese uralten und friedlichen Kulturen sind uns um hunderte von Jahren überlegen, die wenigsten Menschen in der westlichen Welt haben dies begriffen.
×
×
  • Neu erstellen...