Zum Inhalt springen

troffel

Members
  • Gesamte Inhalte

    8
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über troffel

  • Geburtstag 01.02.1978
  1. Am besten ist unser Winter geeignet. Also z. B. die Monate Dezember oder Januar. Stichwort: Weihnachten unter Palmen. Die Temperaturen sind dann am erträglichsten und die Regenzeit hat noch nicht begonnen.
  2. Wenn man mir einen Urlaub für volle zwei Wochen in Thailand schenken würde, dann würde ich den Urlaub nicht nur an einem Ort verbringen, sondern mindestens 2 oder 3 verschiedene Hotels ausprobieren. Vielleicht eins auf der Insel Phuket und eines mehr im Landesinneren.
  3. Das Atomkraftwerk, das durch das schwere Erdbeben in Japan beschädigt wurde, liegt nur ca 240 km von Tokyo entfernt? Was wird aus der Bevölkerung der Millionenstadt? Wie und wohin will man all die Menschen evakuieren, wenn eine radioaktive Wolke Richtung Tokyo zieht?
  4. Die Häuser in Japan sollen besonders gegen Erdbeben gesichert sein. Aber Wunder kann man nicht erwarten, wenn ein besonders schweres Erdbeben kommt. Mir tuen die Menschen dort leid, erst das Erdbeben, und dann noch die Flutwelle.
  5. Ein Kollege von mir wollte mit dem Flugzeug nach Tokyo fliegen. Das war vor dem Erdbeben. Inzwischen will er die Reise stornieren, weil er sich Sorgen wegen möglicher Radioaktivität macht. Würdet ihr auch stornieren?
  6. Im Fernsehen habe ich einen Bericht über die Mongolei gesehen, wo vom Urlaub in der Jurte erzählt wurde. Die Touristen können für ein paar Tage oder länger ein Leben wie die Nomaden in einer Jurte, einem überdimensionalen Zelt, führen. Wäre das was für euch?
  7. Ausrüstung vor Ort kaufen? Heißt das, dass noch gar keine Trekking-Ausrüstung existiert? Man sollte auf keinen Fall vollkommen unvorbereitet im Himalaya auf Trekking Tour gehen. Das ist nichts für völlig ungeübte Touristen.
  8. Das kann man nicht so genau sagen. Aber ich fürchte fast, dass es eine reiche Oberschicht geben wird, die von den Gewinnen profitiert. Während der Rest der Bevölkerung das Nachsehen hat.
×
×
  • Neu erstellen...