Yin und Yang

Feenchen

New member
Registriert
21 Feb. 2011
Beiträge
8
In Asien gibt es die 2 unterschiedlichen, (oder wie der Asiate wohl eher sagen würde: sich ergänzenden,) Elemente Yin und Yang. Welche Bedeutung haben Yin und Yang im Alltag der modernen Bewohner Asiens?

 

FireBee

New member
Registriert
21 Feb. 2011
Beiträge
18
Etwas kann dem Element Yin oder dem Element Yang zugeordnet sein. Dabei ist nicht das eine von beidem besser und das andere Element schlechter. Der Asiate nimmt keine Wertung mit Yin oder Yang vor. Vielmehr wird nach einem Einklang gestrebt. Die Elemente müssen sich ergänzen, damit ein gesundes Gleichgewicht besteht.

 

jock2k

New member
Registriert
21 Feb. 2011
Beiträge
8
Yin und Yang sind längst nicht nur in Asien in den Blickpunkt gerückt. Auch viele Europäer beschäftigen sich mit Yin und Yang. Sogar bei der Ernährung werden bestimmte Lebensmittel den Elementen Yin oder Yang zugeordnet.

 

Lifthrasir

New member
Registriert
11 Juli 2011
Beiträge
96
Yin und Yang sind in unserem verständlichen Sinne keine richtigen Elemente, sondern eher als, aus dem Daoismus heraus definierte, Gegenpole unterschiedlichster Gegebenheiten zu sehen, die jedoch nicht voeinander zu trennen sind, sondern im Einklang miteinander sein sollten. Yin steht für das weibliche, dunkel, kalt, passiv und Yang steht für das männliche, hell, warm, aktiv.

Meines Erachtens steht Yin und Yang allgemein für die Bedeutung der polaren Dualität, aus dem Grund gelten Yin und Yang auch nicht als trennbar sondern in der Gesamtheit als stets ausgewogen. Die Gesamtheit der Dualität ist für mich auch eine ausgewogene Mischung aus allen Gegensätzlichkeiten. Yin und Yang entspricht somit einem ganzen Weltbild und bleiben nicht nur auf bestimmte Dinge beschränkt.

Es ist richtig, dass Yin und Yang auch bei Speisen ebenso eine große Bedeutung zukommt wie in der traditionellen chinesischen Medizin.

 
Oben